Kultur in Düsseldorf

K20 in Düsseldorf
Auch Kunst will präsentiert werden: Düsseldorf hat mit dem K20 und dem 21 Museen, in denen die Kunstsammlung NRW ausstellt.
(0) Bewertungen: 0

Düsseldorf ist für zwei Sachen NICHT bekannt: Für Bescheidenheit und für Missachtung von Kunst und Kultur. Und wenn man Beides zusammennimmt, hat man ein sehr positives Ergebnis: Düsseldorf ist Kunststadt – und zeigt dies auch gerne.

Kultur in Düsseldorf – das ist ein „weißer Schimmel“. Im Vergleich zu vielen anderen Städten, die erst entdecken müssen, dass es Kultur gibt, gehören Kunst und Kultur in Düsseldorf zum Selbstverständnis.

Jan Wellem

Vielleicht war es Johann Wilhelm von der Pfalz – in Düsseldorf viel besser als Jan Wellem bekannt, der den Grundstein zu der Liebe der Düsseldorfer zu Kunst und Kultur legte. Den pompösen, fast verschwenderischen Ruf Düsseldorfs als Kunststadt begründete der Kurfürsten Johannes Wilhelm – einer der erster Rubens Sponsoren. Jan Wellem – wie ihn die Düsseldorfer nennen - tat sich ansonsten durch seine ausschweifenden Partys hervor. Ein Schelm, wer denkt, das dies bis heute Auswirkungen auf die oft protzigen Vernissagen der Düsseldorfer Galeristen hat.

Jan Wellem Denkmal

Der damalige Herzog von Jülich und Berg und ab 1690 auch Kurfürst von der Pfalz und Herzog von der Pfalz-Neuburg residierte lieber im rheinischen Düsseldorf denn im durch die Pfälzer Erbfolgekriege zerstörten Heidelberg. Der Lebemann Jan Wellem liebte umgab sich gerne mit international bekannten Künstlern. In seiner Lieblingsstadt Düsseldorf gründete er die Düsseldorfer Gemäldegalerie.

Düsseldorfer Akademie der Künste

Basis des guten Rufes von Düsseldorf als Stadt der Künste ist zweifelsohne die Düsseldorfer Akademie der Künste. Kurfürsten Carl Theodor gründete sie 1773 als Kurfürstlich Pfälzische Akademie der Maler-, Bildhauer- und Baukunst.

Akademie der Künste, Düsseldorf

Von Anfang an konnte die Düsseldorfer Kunstakademie auf Große Lehrer und Schüler verweisen. Die durch Wilhelm von Schadow und seinen Kollegen der berühmten „Düsseldorfer Malschule“ brachte ihr Weltruhm ein. In den 20 er Jahren des 20sten Jahrhunderts trieben sich junge Maler wie Otto Pankow, Karl Schewsig, Otto Dix und Gert Wollheim bei der berühmten Gastronomin und spätere Galeristin „Mutter Ey“ im Umfeld der Akademie herum. Joseph Beuys und seine Schüler setzen ein komplett neues Bild von moderner Kunst in Düsseldorf ins Leben. Aus Düsseldorf heraus wurde Kunstgeschichte geschrieben.

Man kann von keiner Stadt erwarten, dass sie im Jahrestakt neue Talente hervorbringt und die Kunstwelt revolutioniert. Wenn es an Dekaden geht, ist Düsseldorf schon gut dabei.

Kunst(an)sammlung NRW

Richtig angeben kann die Stadt mit Ihrer Kunstsammlung NRW. Im K20 und dem K21 stehen Kunstfreunde eine der größten öffentlichen Sammlungen in Europa zur Ansicht zur Verfügung. Düsseldorf kann sie stolz präsentieren - die Künstler der Stadt und die Kunst, die sie geschaffen haben.

K21, Kunstsammlung NRW, Düsseldorf

Orte für Kunst und Kultur und Kultureinrichtungen gehören zum Selbstverständnis von Düsseldorf. Die Stadt Düsseldorf ist gespickt mit Einrichtungen für Kunst und Kultur. Die Landeshauptstadt schmückt sich natürlich auch international mit ihren Einrichtungen und ihrem Ruf als Kunst-Hochburg. Bildende Kunst mit dem K20 und K21 und vielen anderen Museen und der Düsseldorfer Kunstakademie, Theater mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus, Oper mit der Deutschen Bühne am Rhein, das Tanzhaus NRW, und viele, viele andere Kultureinrichtungen lohnen den Besuch.

Stadt und Land als Träger der Kultur

Kulturelle Einrichtungen wie das Schauspielhaus, die Düsseldorfer Oper oder die vielen Stadtteileinrichtungen werden vom Land NRW sowie der Stadt getragen und verbreiten einen guten Ruf als Kulturmetropole. Nicht vergessen darf man in diesem Zusammenhang die privaten Theater: Mit Heinersdorf in den Schadow-Passagen oder dem renommierten Apollo Theater direkt am Rhein ist Düsseldorf auch Standort für Boulevardtheater und buntes Entertainment.

Innovativ in der Kunst

Düsseldorfs Kultur ist innovativ, angefangen mit der Düsseldorfer Malerschule bis hin zum Ratinger Hof, in dem die Punk-Musik nach Deutschland gebracht wurde. Die Liste der Söhne und Töchter der Stadt, die weltweiten Ruhm und Anerkennung genießen reicht von Heinrich Heine bis Joseph Beuys. Und wenn man durch die Straßen der Kulturstadt Düsseldorf geht, sieht man an allen Ecken, das Kunst und Kultur nicht nur „hochpreisig“ gelebt wird: Die Straßenmusikanten, die vielen Skulpturen ja selbst die vielen buntbemalten Hausfassaden dokumentieren, wie selbstverständlich Kultur in Düsseldorf gelebt wird.

radschläger in Düsseldorf

Kultur in Düsseldorf ist aber noch mehr. Wie sagt man hier: "Kultur - das ist wie der ganze Mensch lebt!". Zur Kultur von Düsseldorf gehören die Weltoffenheit, der mediterrane Charme und das Düsseldorfer Brauchtum.

Foto: Markus Lenk

Opernhaus Düsseldorf

Deutsche Oper am Rhein

Die Deutsche Oper am Rhein: Kooperation zwischen Düsseldorf und Duisburg Die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf ist ein...
ESPRIT Arena

ESPRIT Arena

Die ESPRIT Arena, bis zum Juni 2009 noch als LTU Arena bekannt, ist eine Multifunktionsarena im Düsseldorfer Stadtteil Stockum. Die ESPRIT...

ISS Dome

Der ISS Dome ist eine veranstaltungshalle mit über 12.000 Plätzen. Hier werden die Heimspiele der DEG ausgetragen, aber auch Konzerte und andere Großveranstaltungen.
k21 am Schwanenspiegel

Museen in Düsseldorf

Die Palette der Museen in Düsseldorf ist weit: International bekannt sind die Museen der Kunstsammlung NRW mit den Häusern K20 und...

Philipshalle / Mitsubishi Electric Halle

Die Philipshalle (neu: Mitsubishi Electric Halle) in Düsseldorf, der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, ist eine...
Schauspielhaus Düsseldorf

Schauspielhaus Düsseldorf

Das Düsseldorfer Schauspielhaus ist als Sprechtheater mit vier Bühnen konzipiert. In den Anfangszeiten des Schauspielhaus...
Theater an der Kö

Theater an der Kö

Das Theater an der Kö in Düsseldorf ist ein Theater hebt sich durch seinen Werdegang und seine Intention von anderen Boulevardtheatern...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Altstadtherbst Kulturfestival "Sinfonie der Künste" in Düsseldorf
Das Altstadtherbst Kulturfestival in Düsseldorf steht vom 14. September bis 3. Oktober 2011 unter dem Motto „Sinfonie der Künste“. Diese Sinfonie spielt mit Musik, Tanz und Sprache im kreativen Nebeneinander von Neu und Alt. Hier trifft neue Zirkusakrobatik auf Weltkulturen des Okzident und des Orient.
Rheinbahn wird alte Stadtbahnwagen bis zum Jahr 2013 modernisieren
Die Rheinbahn in Düsseldorf hat in der vergangenen Woche die Modernisierung von alten Stadtbahnwagen entschieden. 32 U-Bahn Züge erster Generation sollen für etwa 10,5 Mio. Euro saniert werden.
CARAVAN SALON feiert im September Jubiläum
Der Caravan Salon in Düsseldorf feiert sein 50-jähriges Jubiläum vom 27. August bis 4. September 2011. Die in der Welt größte Auswahl mobiler Freizeit wird in den Hallen 9 bis 17 auf dem Gelände der Düsseldorfer Messe präsentiert. Die Branche informiert Interessierte über neue Trends und aktuelle Neuheiten auf dem Markt.