Museen in Düsseldorf

k21 am Schwanenspiegel K21 Düsseldorf, Museum der Kunst des 21. Jahrhunderts
(0) Bewertungen: 0

Die Palette der Museen in Düsseldorf ist weit: International bekannt sind die Museen der Kunstsammlung NRW mit den Häusern K20 und K21. Aber auch anderen historischen und kulturellen Themen sind Museen in Düsseldorf gewidmet.

Düsseldorf ist eine lebendige Kulturstadt. Kunst hat seit Jahrhunderten einen wichtigen Platz in der Geschichte der Stadt. Zu den Museen in Düsseldorf gehören deshalb natürlich in erster Linie die Kunstmuseen von Düsseldorf. Wichtige Sammlungen werden in der Stadt ausgestellt – so ist in Düsseldorf der Sitz der Kunstsammlung NRW, die mit den beiden wichtigen Häusern K20 und K21 jeweils schicke Museumshäuser haben. Die vielen wechselnden Ausstellungen machen diese Kunstmuseen allerdings nicht zu versstaubten Relikten sondern halten sie eng am Pils der Zeit. Andere Kunstmuseen finden sich im Ehrenhof bei der Tonhalle oder auch in der Kunsthalle. Mit der Düsseldorfer Kunstakademie hat die Stadt sowieso eine Stätte, in der auch seit mehreren hundert Jahren Kunsttalente ausgebildet und angeleitet werden, von denen viele Namen heute Weltruhm genießen. Die bildende Kunst und ihre Schulen sind für Düsseldorf ein sehr wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens. Die Kunstmuseen in Düsseldorf werden ergänzt durch die vielen kleinen Galerien der Rheinmetropole, die zusammen auch das internationale Bild von Düsseldorf als Kunstmetropole ausmacht.

Neben der bildender Kunst haben andere Kunstrichtungen eigene Museen in Düsseldorf: Angefangen vom Heinrich-Heine-Haus, in dem das Leben des zu seinen Lebzeiten ungeliebten Sohnes der Stadt gewürdigt wird, über ein tolles Filmmuseum am alten Hafen, dem Hentjes Museum, in dem man sich um Keramik kümmert bis hin zum Stadtmuseum der Stadt Düsseldorf im ruhigen Teil der Altstadt – die Museen in Düsseldorf sind nicht nur von den Fassaden sondern auch nach ihren Inhalten bunt gestaltet. Kleine und kleinste Räume werden in Düsseldorf als Museum genutzt. Die obere Etage des Düsseldorfer Schloßturms beispielsweise beherbergt ein Schifffahrtsmuseum, im Benrather Schloss gibt es gleich mehrere Ausstellungsräume.

Auch um Düsseldorf herum befinden sich einmalige Museen. Nur wenige Kilometer vom Düsseldorfer Stadtzentrum Entfernt findet sich das Neandertal, in dessen Museum die Geschichte der Entdeckung dieser Vorfahren des heutigen homo Sapiens vor allem auch für Kinder aufbereitet wird. Für Fans von alten Eisenbahnen liegt an der Eisenbahnstrecke nach Wuppertal die ehemals steilste Eisenbahnstrecke Deutschlands mit eigenem kleinem Museum am Bahnhof Alt-Hochdahl (S8).

Foto: M. Lenk

Kunstsammlung NRW - K20

K20

Die hochrangige Kunstsammlung Nordrheinwestfalen im Düsseldorfer K20 hält national und international eine hervorragende Position bei den...
K21

K21

Das K21 ist ein Museum für Kunst des 21. Jahrhunderts im Düsseldorfer Ständehaus am Kaiserteich. Es ist die das zweite Museum...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Krumme reist

Krumme
Krumme ist ein leckerer Kirschlikör aus Düsseldorf. Krumme ist so lecker, das er nicht nur in Düsseldorf gerne getrunken wird - er ist unser liebstes Mitbringsel, wenn wir Freunde auf der ganzen Welt besuchen. Anlass genug für die Fotoserie "Krumme reist im die Welt"

k21 am Schwanenspiegel

Museen in Düsseldorf
Die Palette der Museen in Düsseldorf ist weit: International bekannt sind die Museen der Kunstsammlung NRW mit den Häusern K20 und...

Benrather Schloss

Benrather Schloss
Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz muss sehr angetan gewesen sein, als er im Jahre 1773 sein neues Schloss, das Benrather Schloss, nach...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+