Brauhaus Joh. Albrecht in Niederkassel

Brauhaus Joh. Albrecht, Düsseldorf Niederkassel Das ehemalige Stammhaus der Schmittmann Brennerei in Düsseldorf Niederkassel ist jetzt das Brauhaus Joh. Albrecht. Leckeres selbstgebrautes Bier und gute Küche.
(0) Bewertungen: 0

„Die Joh. Albrecht Biere – naturbelassen und unfiltriert, handwerklich gebraut mit Holledauer Siegelhopfen und bayerischem Malz aus Kulmbach.“ So wirbt das Brauhaus Joh. Albrecht für seine Biere – das muss man doch dann mal testen gehen und schauen, ob es wirklich schmeckt. Wer das ausprobiert, wird positiv überrascht und findet sich in nettem Ambiente bei richtig guten Produkten zu fairen Preisen wieder. Hier mal das Lob im Einzelnen:

Im Angebot des Düsseldorfer Brauhauses Joh. Albrecht auf dem Gelände des Düsseldorfer Schnaps- und Likörherstellers Schmittmann in Niederkassel besteht aus zwei verschiedenen Bieren: „Messing“, ein herbes Helles Bier und „Kupfer“, ein milderes Dunkles Bier. Gebraut wird „öffentlich“ direkt neben dem Ausschankraum, einem schicken Wintergarten im Schmittmann Stammhaus.

Naturtrübes, hausgebrautes Bier

Mal abgesehen davon, daß es sowieso löblich ist, die Biere wieder selbst zu brauen und nicht auf die für den Massenmarkt produzierten Biere der großen Brauereien zurückzugreifen, wird man von den leckeren, herben Bieren bei Joh. Schmittmann nochmal positiv überrascht. Von einem freundlichen Service und temperiert serviert sind die wirklich lecker, in dem tollen Ambiente sogar ein Erlebnis. Tolle Farbe, toller Geschmack, ungefiltert. Das große Bier (0,4 ltr.) gibt’s schon für 3,10 Euro (Stand Mai 2012) und es ist wirklich sein Geld wert. Die Biere gibt’s auch im Pitcher (1,5 Ltr., 10,50 Euro)) oder im 2 Ltr. Siphon (6 Euro/Liter) oder gar im Haus Fässchen zum selberzapfen (10/20/30 ltr.)

Schmittmann Schnaps und Likör

Schmittmann Brennerei

Neben dem eigenen Bier bietet Joh. Albrecht in Düsseldorf gleich eine zweite Spezialität – die Schnäpse und Liköre von Schmittmann, der gleich im Nebenhaus produziert. Die Joh. Albrecht Gaststätte liegt im Stammhaus von Schmittmann, die nebenan produzierten Schnäpse und Liköre werden ebenfalls zum günstigen Hauspreis (2 cl. Für 2 Euro) angeboten und lohnen ausprobiert zu werden. Düsseldorfer Korn oder auch der Kirschlikör ... ausprobieren!

Gut bürgerliche Küche in Niederkassel

Zum hausgemachten Bier gibt’s hausgemachtes Essen – gut bürgerliche Brauhausküche, etwas für den Großstädter aufgepeppt, aber reichlich und gut. Positiv: Wie beim Bier, bei dem man sich auf zwei Arten konzentriert, ist die Speisenkarte auch nicht mit einer großen Auswahl überlastet – trotzdem ist für jeden was dabei. Wir hatten das Tagesgericht Hackbraten mit Bratkartoffeln, die Düsseldorfer Spezialität „Himmel un Ääd“ (Gebratene Blutwurst mit Kartoffelpüree, Schmorzwiebeln und Apfelkompott), Überbackenes Grillgemüse mit Kürbiskernrösti, und das „Braumeister- Pfännchen“ – Überbackenes Geschnetzeltes in Champignonrahm mit Bratkartoffeln. Alles toll angerichtet, alles lecker.

Das Brauhaus Joh. Albrecht in Düsseldorf Niederkassel ist eine echte Empfehlung – gutes, selbstgemachtes Bier, Düsseldorfer Likör und gute Brauhausküche und alles wunderschön im alten Schmittmann Haus mit Wintergarten und sonnigem Biergarten. Da lohnt der Weg nach Niederkassel.

Brauhaus Joh. Albrecht
Niederkasseler Strasse 104
40547 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 57 01 29
Fax: 0211 - 55 60 57 7
E-Mail: duesseldorf@brauhaus-joh-albrecht.de

Joh. Albrecht ist eine bundesweite Kette – Brauhäuser von Joh. Albrecht gibt es auch in Hamburg, Soltau, Bielefeld und Konstanz.

Hackbraten mit Bratkartoffeln

Tagesempfehlung: Hackbraten mit Spiegelei und Bratkartoffeln

Himmel und Ääd

Himmel und Ääd - eine Düsseldorfer Spezialität. Gebratene Blutwurst mit Kartoffelpüree, Apfelmus und gerösteten Zwiebeln.

Überbackenes Rahmgeschnetzeltes

Rahmgeschnetzeltes überbacken mit Käse und dazu Bratkartoffeln.

Gemüsepfanne

Vegetarisch: Gemüsepfanne mit Kürbiskernrösti

Das richtige Restaurant auf einer Städtereise findet man nicht einfach. Auf der sicheren Seite ist man, wenn man Empfehlungen der lokalen Bevölkerung findet und folgt - vor Ort wie hier in Düsseldorf bekommt man das Brauhaus oft empfohlen. Gehören Sie auch zu den Leuten, die sich Ihre Städtereisen selbst zusammenstellen und nicht auf die Angebote der Pauschalreiseveranstalter setzen? Dann haben sie eine gute Chance so leckere Orte wie das Brauhaus Joh. Albrecht in Düsseldorf zu finden. Wir wünschen guten Appetit!

Foto: Markus Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Krumme reist

Krumme
Krumme ist ein leckerer Kirschlikör aus Düsseldorf. Krumme ist so lecker, das er nicht nur in Düsseldorf gerne getrunken wird - er ist unser liebstes Mitbringsel, wenn wir Freunde auf der ganzen Welt besuchen. Anlass genug für die Fotoserie "Krumme reist im die Welt"

k21 am Schwanenspiegel

Museen in Düsseldorf
Die Palette der Museen in Düsseldorf ist weit: International bekannt sind die Museen der Kunstsammlung NRW mit den Häusern K20 und...

Benrather Schloss

Benrather Schloss
Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz muss sehr angetan gewesen sein, als er im Jahre 1773 sein neues Schloss, das Benrather Schloss, nach...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+