Borussia Düsseldorf gewinnt Champions League

Borussia Düsseldorf gewinnt Champions League
Borussia Düsseldorf gewinnt Champions League
(0) Bewertungen: 0

Was der FC Bayern München für den Fußball in Deutschland ist, ist Borussia Düsseldorf für das Tischtennis. Borussia Düsseldorf, mit 22 Titeln deutscher Rekordmeister im Tischtennis, bestätigte im Endspiel der Champions League gegen Royal Vilette Charleroi aus Belgien mit der erfolgreichen Titelverteidigung auch seinen Status als beste Mannschaft Europas. Die Belgier um Tischtennis-Legende Jean-Michel Saive und den Ex-Borussen und deutschen Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov gewannen zwar mit 3:1, Borussia Düsseldorf hatte das Hinspiel zuvor jedoch mit 3:0 gewonnen und damit das bessere Ende für sich. Zusammen mit dem Zweitligisten Fortuna Düsseldorf (Fußball), den DEG Metro Stars (Eishockey) und der HSG Düsseldorf gehört die Rheinmetropole und Landeshauptstadt zu den ersten Adressen des Sports in Deutschland.

Borussia Düsseldorf sorgte bereits in der zweiten Partie des Tages für klare Verhältnisse, nachdem der Japaner Seiya Kishikawa sein Duell gegen keinen Geringeren als Jean-Michel Saive mit 3:1 nach Sätzen gewann. Timo Boll, die Nummer 2 der Welt, und Europameister Christian Süß, standen für Borussia Düsseldorf im Endspiel der Tischtennis Champions League gegen Royal Vilette Charleroi, mit drei Titeln immerhin Rekordmeister des Wettbewerbs, ebenfalls an der Platte. Die Erfolgsbilanz von Borussia Düsseldorf liest sich jedoch nicht minder beeindruckend. Drei Siegen in der Champions League, davon zwei in Folge, werden von fünf Titeln im Europapokal der Landesmeister, drei Triumphe im ETTU-Pokal sowie 22 Meisterschaften und 18 Pokalsiege auf nationaler Ebene gegenüber.

Timo Boll & Co haben am kommenden Mittwoch sogar noch die Chance, die Saison 2009/10 mit dem Triple zu krönen, welches Bayern München im Fußball bekanntlich nicht vergönnt war. Im Endspiel um die deutsche Meisterschaft trifft Borussia Düsseldorf auf die TTF Liebherr Ochsenhausen, wo ein 3:2-Vorsprung ins Ziel gebracht werden muss. Verzichten muss Borussia Düsseldorf in Zukunft allerdings auf den langjährigen Trainer Dirk Wagner, der den Verein in Richtung Österreich verlässt und seinen Stuhl für Danny Heister freimacht. Heister war bisher Nationaltrainer der Niederlande und stand schon als aktiver Spieler in Diensten von Borussia Düsseldorf.  

Kai Rebmann

Datum: 07.06.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Krumme reist

Krumme
Krumme ist ein leckerer Kirschlikör aus Düsseldorf. Krumme ist so lecker, das er nicht nur in Düsseldorf gerne getrunken wird - er ist unser liebstes Mitbringsel, wenn wir Freunde auf der ganzen Welt besuchen. Anlass genug für die Fotoserie "Krumme reist im die Welt"

k21 am Schwanenspiegel

Museen in Düsseldorf
Die Palette der Museen in Düsseldorf ist weit: International bekannt sind die Museen der Kunstsammlung NRW mit den Häusern K20 und...

Benrather Schloss

Benrather Schloss
Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz muss sehr angetan gewesen sein, als er im Jahre 1773 sein neues Schloss, das Benrather Schloss, nach...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+