Düsseldorf und sein Flughafen

Flughafen Düsseldorf International Der Flughafen Düsseldorf International ist einer der großen Verkehrsflughäfen in Deutschland.
(4) Bewertungen: 1

Der Düsseldorfer Flughafen hat eine wichtige Funktion für die Stadt Düsseldorf und die Wirtschaft der gesamten Umgebung. Mit seiner zentralen Lage und vor allem durch die Lärmbelästigung der Anwohner ist der Flughafen Düsseldorf nicht unumstritten. Der Flughafen Düsseldorf ist an sich schon eine touristische Attraktion - aber vor allem ein Verkehrsknotenpunkt für NRW.

Flughafen Düsseldorf - Drehkreuz Nordrhein Westfalens

Über 15 Millionen Gäste an einem Ort jedes Jahr - das ist schon was. "Düsseldorf Flughafen" - das ist eine kleine Stadt ganz für sich, mit Hotels, Geschäften, Gastronomie - und natürlich allem, was zum modernen Flugbetrieb gehört. Große Parkhäuser und Parkplätze gehören zu den Angeboten für Anreisende mit dem PKW.

Tausende Menschen arbeiten direkt oder indirekt am und um den Flughafen in Düsseldorf. Als Verkehrsknotenpunkt gibt es für die Wirtschaft der ganzen Region wichtige Impulse durch den Flughafen. in einer immer schnelleren Zeit ist die Anbindung an schnelle Verkehrsmittel ein Standortvorteil.

Fluhjafen Düsseldorf International

Stadtnah – und deshalb nicht ohne Probleme

Die große Nähe des Flughafens zum Düsseldorfer Stadtzentrum (nur wenige Bahnminuten mit der S-Bahn) ist dabei sein großer Vorteil - aber auch der Anstoßpunkt für die Kritiker: An- und Abflugschneisen der Flugzeuge liegen direkt über einigen der am dichtesten besiedelten Gebiete in Europa.

Die Betreiber des Flughafens, die Stadt Düsseldorf und das Land NRW sehen sich konstant in einer Güterabwägung zwischen berechtigten Lärmschutz- und Sicherheitsinteressen der Anwohner und einer von der regionalen Wirtschaft und Reisenden gewünschten Stärkung und Ausweitung des Flugverkehrs am Düsseldorfer Flughafen.

Taxis vor dem Flughafen Düsseldorf

Vielleicht ist es gut, das dabei ständig um Kompromisse gerungen werden muss, die beide Seiten zufriedenstellen: Im Verlauf der letzte fast 80 Jahre Flughafengeschichte sind viele Veränderungen zum Wohl des Flughafens, seiner Anlieger und der Region gemacht worden. Das Ergebnis ist einer der modernsten, sichersten und besucherfreundlichsten Airports in Europa und der Welt - und das im Herzen von NRW.

Immer wieder wird diskutiert, wie die genehmigten ca. 120.000 Starts und Landungen pro Jahr (Slots) ausgeschöpft werden können. Bisher können trotz der Genehmigung nur etwa 80% davon genutzt werden.

Als Düsseldorfer freuen wir uns, wenn Sie unsere schöne Stadt besuchen kommen. Wir hoffen, dass Sie nicht nur den Flughafen sehen, denn Düsseldorf hat viel mehr zu bieten. Aber selbst der Flughafen ist ein beliebtes Ausflugsziel. Nicht nur für Reisende...

Besucherplattform Flughafen Düsseldorf

Düsseldorf Flughafen Basisdaten

Der Flughafen Düsseldorf ist der drittgrößte Flughafen in Deutschland. Seine offizielle Bezeichnung ist Flughafen Düsseldorf International, der IATA Code ist DUS.
Flughafen für die Rhein-Ruhr-Region

Der Flughafen Düsseldorf liegt etwa 9 km vom Stadtzentrum entfernt und er ist der wichtigste Flughafen für die Rhein-Ruhr-Region - dem größten städtischen Bereich in Deutschland und gleichzeitig eines der größten Ballungsgebiete der Welt. Im Jahr 1964 hatte er bereits eine Kapazität von 1,4 Millionen Passagieren, im Jahr 1986 konnten 8,22 Mio. Passagiere abgefertigt werden. Der Düsseldorfer Flughafen war damit die Nummer zwei in Deutschland, eine Position, die er allerdings an den Flughafen München abgeben musste.

Drehscheibe für Air Berlin und Lufthansa

Der Flughafen Düsseldorf diente als wichtigste Drehscheibe für die Fluggesellschaft LTU – jetzt übernommen von Air Berlin - und als ein wichtiger Standort für die Lufthansa. Allein die Lufthansa bietet über 300 Flüge pro Tag (mit 53 Destinationen) von oder nach Düsseldorf an. Insgesamt wird der Flughafen Düsseldorf von 70 Fluggesellschaften genutzt. Es gibt 186 Non-Stop-Flüge zu allen Kontinenten und auf dem Flughafen Düsseldorf gibt es über bis zu 750 Starts und Landungen pro Tag.

Start- und Landebahnen in Düsseldorf

Auf dem Flughafen Düsseldorf gibt es zwei Start- und Landebahnen, die 3000 m und 2700 m lang sind. Hier ist man in der Lage 22 Millionen Passagiere pro Jahr abzufertigen. Die Kapazitäten werden nicht vollständig ausgelastet, weil Anliegergemeinden und Anwohner aus Düsseldorf die Zahl der Starts und Landungen aus Lärmschutzgründen beschränken ließen.

Die Inhaber des Flughafens Düsseldorf sind zu 50 Prozent die Stadt Düsseldorf und zu 50 % die Airport Partners GmbH (Eigentümer von Airport Partners GmbH sind: 40% Hochtief AirPort GmbH, 20% Hochtief AirPort Capital KGaA, 40% Dublin Airport Authority plc). Der Flughafen Düsseldorf wurde am 19. April 1927 nach zwei Jahren Bauzeit eröffnet.

Neue Reiseziele und Routen und andere Informationen über den Flughafen selbst findet man auch im kostenlosen Magazin das direkt am Flughafen erhältlich ist.

Der Flughafen Düsseldorf firmiert als "Flughafen Düsseldorf GmbH" und tritt überwiegend als "Düsseldorf International" auf. Um Verwechslungen zu vermeiden: Dies ist keine offizielle oder sonst wie vom Flughafen autorisierte Seite. Die offizielle Internetseite des Flughafens finden Sie hier. Natürlich ist die Flughafengesellschaft Inhaberin aller Markennamen und Rechte, auch wenn nicht jedes Mal einzeln darauf hingewiesen wird. Wir verwenden die Bezeichnungen allerdings gerne und ausdrücklich, um für "unseren" Flughafen zu werben - wir stehen auf Düsseldorf!

Foto: Markus Lenk

Service im Flughafen

Flughafen Infos

Übersicht über die Einrichtungen für Reisende am Flughafen Düsseldorf. von der Anreise bis zu den umliegenden Flughafen-Hotels.
Flughafen Düsseldorf

Geschichte Flughafen

Bald sind es 100 Jahre: Seit 1927 besteht der Flughafen Düsseldorf. Hier sind einige der Meilensteine.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Krumme reist

Krumme
Krumme ist ein leckerer Kirschlikör aus Düsseldorf. Krumme ist so lecker, das er nicht nur in Düsseldorf gerne getrunken wird - er ist unser liebstes Mitbringsel, wenn wir Freunde auf der ganzen Welt besuchen. Anlass genug für die Fotoserie "Krumme reist im die Welt"

k21 am Schwanenspiegel

Museen in Düsseldorf
Die Palette der Museen in Düsseldorf ist weit: International bekannt sind die Museen der Kunstsammlung NRW mit den Häusern K20 und...

Benrather Schloss

Benrather Schloss
Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz muss sehr angetan gewesen sein, als er im Jahre 1773 sein neues Schloss, das Benrather Schloss, nach...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+